Bericht zur aktuellen Lage

Liebe Albvereinler, die aktuellen Corona-Bestimmungen/Einschränkungen lassen auch im Monat Juli noch keinen verantwortungsgerechten Spielraum für die meisten der geplanten Aktivitäten.

Auch vor der vielleicht gefühlten „Sicherheit“: „Ich kenne ja niemand, der ernsthaft an Covid-19 erkrankt ist“ und damit der Gefahr, das Virus zu verharmlosen.
Praktische Hemmnisse sind auch: Das Altersrisiko, Abstandsgebote beim Wandern, in Gaststätten, bei PKW-Fahrten (Beschränkung auf 1 Fam. je PKW).
Die Rad-Wanderwoche vom 13.-17.7. ist abgesagt.

Ausfallen müssen auch:

  • Die Wanderung zur Backhaushocketse beim Gau-Wandertag in Erkenbrechtsweiler am 19.7.
  • Der Besuch mit Führung im Kräuterhaus St. Bernhard (Bad Ditzenbach) und Wanderung am 22.7.
  • Der Werktags-aktiv-Nachmittag am 21.7.
  • Das monatliche Volkslieder-Singen im AV-Raum am 31.7.
  • Die Familiengruppe prüft, ob im Juli eine Aktion stattfinden kann. Für Familien sind die Einschränkungen ja weiter gelockert worden.

Bleiben wir hoffnungsfroh, dass die Covid-19 Fallzahlen weiter sinken (leider aktuell ansteigend), damit wir evtl. ab August wieder öfters gemeinsam draußen unterwegs sein können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.