Archiv der Kategorie: Familiengruppe

Familien mit Kindern, welche sich regelmäßig treffen,
um unsere schöne Umgebung zu erkunden.
In der Gruppe läuft es sich schöner.
Weitere Informationen :
Kerstin Bender & Andrea Tölgyesi , 07022-262675 ,
familiengruppeunterensingen@web.de

Nachtwächterführung am 7.12.2019 in Waldenbuch!

Herzliche Einladung für Groß und Klein, Erwachsene und Familien! zur Nachtwächterführung am 7.12.19 in Waldenbuch.

Wir folgen der Einladung des Albverein Aichtal und treffen uns alle um 16.15 Uhr an der Mehrzweckhalle Grötzingen. Dann geht es weiter zur Burkhardsmühle, von dort aus laufen wir kinderwagengerecht! nach Waldenbuch zum Marktbrunnen und genießen zusammen eine spannende Nachtwächterführung! Danach geht es zum Albverein Waldenbuch zur gemütlichen Einkehr.

Kosten pro Familie: 10 Euro


Anmeldung an familiengruppeunterensingen@web.de oder Tel. 07022-262675, Familie K. Bender

Familientag des Teck-Neuffen-Gau 2019 rundum gelungen

Letzten Sonntag zog es an die 100 Personen ins Schwäbische Albvereinsheim nach Wendlingen. Zuerst hörten die Kinder die Geschichte vom Oscar, dem Kartoffelkönig. Dann gab es beim Kartoffeltisch vom Kartoffelhof Gänzle aus Zizishausen bunte Kartoffeln zum Anfassen und man erfuhr Nützliches rund um die tolle Knolle.

Schnell kam der große Hunger, den konnte man am Lagerfeuer mit Würstchen, Stockbrot oder Kartoffelpuffer selbstgemacht stillen. Weiter ging es im Programm mit Kartoffeln-Spielen, Kartoffelsockenkerle basteln oder Kartoffeldruck.

Der Abschluss kam schnell, beim Tauziehen der einzelnen Ortsgruppen gegeneinander, ein Heidenspaß für Groß und Klein! Wir freuen uns auf 2020.

Nachbericht Familienwanderung zum Römersteinturm

37 Personen hatten vergangenen Sonntag erheblichen Spaß am Wandern! Groß und Klein marschierten kräftig von Lenningen los und schon bald war das erste Ziel, die Bobbahn in Donnstetten in Sichtweite. Die Kinder rutschten mit Karacho den Berg hinunter und die Eltern genossen solange die Sonne und die Ruhe.

Bergauf ging es hoch zum Römersteinturm. Zuerst wurde der Hunger mit Würstchen am Lagerfeuer gestillt, dann wurde der Aussichtsturm erklommen. Unten ging es weiter mit Feuer anmachen lernen, Windrädern basteln und Schwungtuch Übungen. Nach Spiel und Spaß ging es wieder heim. Leider. Ein großes Dankeschön an die Wanderführerin Birgit Thumm vom Schwäbischen Albverein Wendlingen.

Familienwanderung des SAV Wendlingen und Unterensingen

Am Sonntag, den 29.9.2019 sind alle wanderbegeisterte Familien aufgerufen an einer ereignisreichen Wanderung teilzunehmen. Wir starten am Parkplatz Skilift Pfulb ( 10.30 Uhr), von dort aus geht es über Donnstetten zur Bobbahn, natürlich halten wir dort an, so dass eine rasante Fahrt mit dem Bob möglich ist.

Weiter geht es dann zum Römerstein, dort werden wir zusammen Grillen es besteht die Möglichkeit den Aussichtsturm zu besteigen. Nach ausgiebiger Rast geht es zurück zum Ausgangspunkt. Die ca. 10 km lange abwechslungsreiche Wanderung ist ohne größere Höhenunterschiede zu meistern.

Die Wanderführerinnen Birgit Thumm (+Kerstin & Andrea) würde sich über einige Große und Kleine Mitwanderer freuen. Bei Dauerregen muss die Veranstaltung leider abgesagt werden.

Treffpunkt um 10.00 Uhr Rewe-Parkplatz oder 10.30 Uhr direkt am Skilift Pfulb, Rückkehr ca. 16.30 Uhr. Bitte Rucksackvesper oder Grillgut einpacken.
Weitere Info unter 0163/2140261.

Albvereins-Familientag

Hiermit laden wir recht herzlich alle interessierten Familien zum Albvereins-Familientag am Sonntag, 13. Oktober 19 ein. Der Familientag mit dem Motto: “Auf zur tollen Knolle“ soll Familien im schwäbischen Albverein die Möglichkeit geben, sich besser kennenzulernen und einen schönen, erlebnisreichen Tag miteinander zu verbringen oder ganz einfach die Familienarbeit im Verein kennenzulernen.

Der Teck-Neuffen-Gau umfasst 30 Ortsgruppen am Albtrauf des Altkreises Nürtingen, dazu zählen aktive Gruppen, wie z.b. in Unterensingen, Neckarhausen, Dettingen, Owen, Kirchheim, Schlierbach, Neuffen, Bissingen, Reudern u.a. Los geht es am Sonntag, 13. Oktober 2019, 11 Uhr, am Parkplatz Lehmgrüble, Nr. 4, am Freibad Wendlingen a.N. Dort laufen wir am Wald entlang, durch Streuobstwiesen zum Albvereinsheim Wendlingen.

Dort bittet der Kartoffelkönig um Mitarbeit und Hilfe, es gibt mehrere Workshops, z.b. Kartoffelwesen basteln (dazu bitte 1 Socke mitbringen), Feuer machen mit Feuersteinen, Kartoffelküchle selbst herstellen, verschiedene Kartoffelsorten und auch Spielestationen.

Das Albvereinsheim Wendlingen ist offen und bewirtschaftet, dort können auch Getränke und Würstle erworben werden. Auch Gäste und Familien, die einfach mal „schnuppern“ wollen, sind herzlich willkommen! Pro Nase 3 Euro.

Wir bitten um Anmeldung bis zum 10.10.19 an die familiengruppeunterensingen@web.de.

Auf-zur-tollen-Knolle-Plakat-13.10.19

Wanderung zum Römersteinturm

Herzliche Einladung zur nächsten Familienwanderung am 29.9.19 zusammen mit dem Albverein Wendlingen. Die Strecke führt vom Harpprechthaus Lenningen über Donnstetten – Bobbahn – zum Römersteinturm (hier wird gegrillt) und zurück zum Ausgangspunkt.

Die Wegstrecke ist 12 km lang, mit wenig Steigungen, ideal für Kinder. Auch Buggy geeignet.

Treffpunkt: Harpprechthaus Lenningen, 10.30 Uhr

Anmeldung erwünscht : Kerstin Bender & Andrea Tölgyesi , 07022-262675 oder familiengruppeunterensingen@web.de

Familienwanderung

Herzliche Einladung zur nächsten Familienwanderung am 29.9.19 zusammen mit dem Albverein Wendlingen. Die Strecke führt vom Harpprechthaus Lenningen über Donnstetten – Bobbahn – zum Römersteinturm (hier wird gegrillt) und zurück zum Ausgangspunkt.

Die Wegstrecke ist 12 km lang, mit wenig Steigungen, ideal für Kinder. Auch Buggy geeignet.

Treffpunkt: Harpprechthaus Lenningen, 10.30 Uhr

Rückblick auf das Ferienprogramm 2019 – Thema Umwelt

Am Jugendtreff auf dem Schulhof wurden 20 Kinder von Klaus Nimmrichter und 3 Damen vom Schwäbischen Albverein (Bereich Familiengruppe) in Empfang genommen. Zuerst wurde symbolisch im Neckar geangelt und leider wurde nur Unerfreuliches gefischt, Müll.

Warum, weshalb und wieso, diese und andere Fragen wurden nun an diesem Nachmittag spielerisch erklärt und umgesetzt z.b. durch ein „Einkaufsspiel“. In vielen Familien ist das Thema Umwelt schon in aller Munde und die Kinder hatten viel zum Erzählen und gaben sich auch Tipps untereinander. Gemeinsam wurde noch geschnippelt und gegessen. Unbekannte Dinge wie z.b. Waschnüsse oder Zahnputztabletten wurden gemeinsam erkundet.

Hoch motiviert wurden noch Aktionsschilder bemalt und gehämmert, mit der Aufforderung: „Müll in den Mülleimer!“, diese Schilder werden im Ort aufgestellt. Mit einer Familien-Checkliste in der Hand ging es nach Hause. (Gerne kann diese bei uns angefordert werden).

Rückblick auf das Ferienprogramm 2019

Gleich am ersten Sommerferientag eroberten sich 20 Kinder im Ferienprogramm den Bioland Baiersbachhof in Aichtal-Aich. Daniela Alber führte uns zuerst zu den Schweinen, dann über den Hof zu den Kühen und dann zur Eier-Verpackungsanlage,10.000 Hühner haben hier täglich viel zu tun. Die restliche Zeit verging viel zu schnell auf dem Bauernhof-Spielplatz.