Archiv der Kategorie: Gruppen

Endlich: Wir dürfen wieder Radeln!

Hallo Radfreunde, wir dürfen endlich wieder in einer Gruppe mit max. 20 Personen unterwegs sein und wollen uns in dieser Woche auf dem Fahrrad fit halten und werden wieder gemütlich durch unsere schöne Landschaft fahren. Die wöchentlichen Ausfahrten sind ca. 30 km lang, die jeder mitfahren kann.

Gefahren wird nur bei radfahrgerechtem trockenem Wetter (wenn es um 16.00 Uhr noch regnet, findet keine Ausfahrt statt). Jeder fährt auf eigene Gefahr und auf eigenes Risiko. Für ein straßenverkehrsgerechtes Verhalten und ein sicheres Rad ist jeder selbst verantwortlich.

Für die Ausfahrten gilt die Straßenverkehrsordnung. Das Tragen eines Fahrradhelmes sowie das Mitführen eines Ersatzschlauches wird empfohlen.

Treffpunkt für die erste Abendausfahrt in diesem Jahr ist am Donnerstag, 2. Juli um 18.00 Uhr vor der Bettwiesenhalle auf dem Parkplatz. Allerdings machen wir keine Einkehr. Über eine rege Teilnahme würde ich mich sehr freuen.

Auch Nichtmitglieder, E-Bikefahrer und neue Mitradler sind gern gesehene Gäste.

Organisation Wolfgang Lütze, Tel. 07022/63228

Busfahrt zu einer Fernseh-Aufzeichnung

Am Mittwoch, 27. Mai 2020 findet eine Busfahrt nach Offenburg statt. Dort findet an diesem Tag eine Fernseh-Aufzeichnung statt für die SWR-Sendung ,,Schlager-Spaß mit Andy Borg‘‘ und vielen anderen Schlager-Stars.

Der Preis für die Busfahrt und den Eintritt beträgt ab 30 Teilnehmer pro Person 66,- Euro. Dieser ist umgehend nach telefonischer Anmeldung zu überweisen auf das Konto
IBAN: DE 58 6129 0120 0116 2170 06
BIC: GENODES1NUE

Die Abfahrt wird voraussichtlich um 15.00 Uhr an der Bushaltestelle Stern sein. Die Rückkehr ist gegen 23.00 Uhr. Da ich die Plätze reservieren muß, bitte ich bei Interesse um eine baldige Anmeldung. Auch Nichtmitglieder sind gern gesehene Gäste.

Anmeldung bei Wolfgang Lütze, Telefon 0 70 22 / 6 32 28 (bei AB bitte Name und Tel.-Nr. hinterlassen, ich rufe garantiert zurück).

Achtung: Diese Ausfahrt fällt leider wegen dem Corona-Virus aus.

Rückblick: Kontaktlose Ortsralley

In diesen Zeiten benötigt es vor allem für die Familien und Ihren Kindern kleine Lichtblicke im Alltag. Und so haben wir uns eine kleine Ortsralley einmal quer durch Unterensingen überlegt und ausgedacht und auf Papier gebracht. Begeistert wurde dieses Angebot angenommen (per Mail) und der Heimatort nochmal neu entdeckt.

Zur Belohnung gab es zum Abschluss den Griff in die „Schatzkiste“. Die Dauer war auf eine Stunde ausgelegt, aber das Verweilen am Dittenbach und sonstige Aktivitäten dauerte anscheinend doch etwas länger oder wurde mit einem Picknick verknüpft… Wir danken allen teilnehmenden Familien!

Kerstin & Andrea

Wer noch Ideen braucht, kann sich gerne bei uns melden. familiengruppeunterensingen@web.de

Familien Ralley durch Unterensingen

Um auch weiterhin in der kontaktlosen Zeit etwas Ablenkung zu haben, hat sich die Familiengruppe eine Ralley einmal durch Unterensingen ausgedacht! Die Tour dauert zu Fuss etwa 1 bis 2 Stunden. Die Ralley findet am 19.4.-26.4.2020 statt.

Also los, lerne Deinen Heimatort nochmal von einer neuen Seite kennen oder  . . genieße einfach das Bewährte. Am Ende winkt eine Belohnung aus der Schatzkiste.

Wir wünschen sehr viel Spaß und freuen uns auf Euer Feedback!

Andrea & Kerstin

Hier bekommst Du den Fragebogen: familiengruppeunterensingen@web.de

Online gemeinsam basteln

Aus bekannten Gründen überlegte sich die Familiengruppen-Leiterinnen neue Wege zu gehen! Und so trafen sich 5 Familien „online“, d.h. per Skype, jede Familie für sich zuhause und dennoch gemeinsam an den Geräten. So konnten sich die Kinder sehen und austauschen und hatten ein tolles gemeinsames Erlebnis. Alle Familien bastelten eifrig (2 Stunden!) bis zum Schluß mit und so entstanden ein Eierkarton-Küken und ein gewickeltes Huhn, dazu gab es noch weitere Anregungen. Nicht vorhandene Materialien konnten vorher noch kontaktlos vor der Haustür abgeholt werden. Auch eine Familie aus Wendlingen war mit von der Partie.

Wer noch Ideen braucht, kann sich gerne bei uns melden – familiengruppeunterensingen@web.de

Dies gilt natürlich für alle Kinder in Unterensingen, denn wir sind eine offene Gruppe – Reinschnuppern erlaubt!

Ostern fällt aus?!!! – Nicht bei uns!

Seit Wochen freuen sich Familien auf die Ostereiersuche mit ihren Familien- oder Ortsgruppen im Schwäbischen Albverein oder im Schwarzwaldverein. Aufgrund der aktuellen Ausgangsbeschränkungen und des #SocialDistancing versteckt der Osterhase dieses Jahr seine Osterüberraschungen in den Briefkästen.

Wie das funktioniert?

Ihr meldet euch hier an, gebt euren Namen, eure Adresse und eure Mailadresse an. Außerdem würden wir gerne noch wissen, aus welchem Verein ihr seid. Wichtig ist, dass ihr euch damit einverstanden erklärt, dass wir die Kontaktdaten an andere „Kursteilnehmer“ weiterleiten dürfen. Den Rest des Anmeldeformulars lasst ihr einfach frei.

Am Montag, den 6. April, wird euch dann eine Familie zugelost, der ihr eine kleine Osterüberraschung schickt. Eine gemeinsam gebastelte Osterkarte, ein Bild oder was euch sonst so einfällt. Ein paar Ideen findet ihr auch hier. Diese Familie wird euch im Gegenzug auch eine Überraschung schicken.

Da Ostern quasi schon vor der Tür steht, meldet euch so bald wie möglich, spätestens aber bis Sonntag, den 5. April an. Parallel könnt ihr euch bereits Gedanken dazu machen, was ihr dem gelben Osterhasen mitgebt, damit der Hase rechtzeitig alle Karten und Kuverts in die richtigen Briefkästen legen kann.

WICHTIG: Name, Adresse, Mailadresse, welcher Verein, Einverständnis Datenweitergabe eingeben und LOS GEHT’S!!!

Viel Spaß bei der Ostereiersuche per Post!

Eure Familienreferentinnen

Verena Weber und Simone Beier

Malwettbewerb

Hallo an alle Kids in Unterensingen!

Was fällt Dir zum Schwäbischen Albverein ein? Wald, Bäume, Lagerfeuer, Albärt. . .

Male uns ein Bild in Format A 4 oder A3 und wirf es bitte mit Angabe von Name, Adresse, Alter bis zum 19.4.2020 in unseren Briefkasten. (Kirchhalde 8 oder Kirchstr. 24) Wir freuen uns auf jedes Bild.Kerstin & Andrea

„Fratzenweg“ Aichtal-Neuenhaus hoch zum Uhlbergturm

Am 22.3.2020 treffen wir uns um 11 Uhr in Aichtal-Neuenhaus (Gasthaus zum Uhlberg). Hier
führt der Fratzenweg 2,5 km über die Kelter hinauf zum 150 m gelegenen Uhlbergturm
(Aussichtsturm, bewirtschaftet vom Schwäbischen Albverein). Über 30 in Bäume und
Baumstümpfe geschnitzte und teils kolorierte „Waldschrade“ von Adelbert Bachhofer grinsen frech und schaurig auf dem kaum befestigten Weg.

Oben angekommen erwartet uns ein
grandioser Ausblick von 470 m Höhe (vom Aussichtsturm) aus. Zusammen werden wir noch vespern oder grillen (Grillgut bitte mitbringen, falls erwünscht) und dann geht es wieder gemeinsam hinunter.

Anmeldung bitte an familiengruppeunterensingen@web.de oder
07022-262675, Kerstin & Andrea

Tosender Wasserfall und steinreich = Familienwanderung

Vergangenen Sonntag trafen sich etwa 10 Familien aus Unterensingen und Kirchheim in Neidlingen. Die Familiengruppe Kirchheim hatte zur Wanderung zum Neidlinger Wasserfall eingeladen und mit Becherlupen ausgestattet ging es los zu diesem. Bei strahlendem Sonnenschein wurde der Berg erklommen und belohnt wurden wir mit einem tosenden Wasserfall! Danach ging es wieder abwärts ins Neidlinger Tal, direkt zum Kuchenbuffet (jeder hatte etwas mitgebracht).

Nach Froschlaich-Besichtigung im nahen Tümpel ging es zurück in die Ortsmitte von Neidlingen, zur Kugelmühle. Dort wird seit 2005 einheimischer Jura-Moor per Wasserkraft zu Kugeln und Murmeln gerollt, wie man sie niemals von Hand in dieser Präzision fertigen könnte. Hans Rittmann vom Albverein Neidlingen zeigte uns zum Abschluss noch Sehenswertes in Neidlingen. Dankeschön! Kerstin & Andrea.

Nistkästen bauen beim Albverein Wendlingen

Vergangenen Sonntag platzte das Albvereinsheim Wendlingen fast aus allen Nähten. 23 Kinder waren mit Ihren Eltern bzw. Großeltern gekommen, um Nistkästen zu basteln. Nach fachkundiger Anleitung wurde wild losgehämmert und zusammen geschraubt! Nach kurze Verschnaufpause ging es weiter mit viel Farbauswahl und manch so ein Nistkasten bekam einen flotten rosa oder lila Anstrich. Zwischenzeitlich wurde bereits das übliche Lagerfeuer bzw. Grillfeuer entfacht und die Stärkung in Form von Grillwürstle oder Maiskolben konnte losgehen!