Archiv der Kategorie: Allgemein

Helfertermine Spitzmaustheater bitte vormerken!

Zum Aufstellen von Tischen und Stühlen sowie zum Herrichten des Saales und der Küche treffen sich bitte alle Hilfswilligen für den Theaterabend Sa., 10.11., zum Aufbau um 9 Uhr, Küche um 10 Uhr. Für den Theaternachmittag So., 11.11., zum Abbau am Samstag, 18.30 Uhr. Für die Theaterabende Fr., 16.11. / Sa., 17.11.: Aufbau/Küche Freitag, 13 Uhr, Abbau Sonntag, ab 9.30 Uhr

Kuchenspenden Theaternachmittag Sonntag, 11.11.: Wir suchen wieder Kuchenspender. Bitte meldet euch frühzeitig zwecks Planung bei Elke Bühler-Hofmann (Tel. 67787). Kuchenspenden können dann am Sonntag ab 12.30 Uhr abgegeben werden.

Treffpunkt am Sonntag

Im Winter treffen wir uns jeden letzten Sonntag im Monat von 18 bis ca. 20 Uhr im AV-Raum im Bürgerhaus zum gemütlichen Beisammensein. Gemütliches Beisammensein kann wie folgt heißen: Karten- und Gesellschaftsspiele, Plaudern, das Neueschte diskutieren … oder einfach in geselliger Runde etwas Vespern und Trinken. Herzlich eingeladen sind alle Freunde des Albvereins, ob Jung oder Alt. Wir freuen uns darauf, euch beim nächsten Treff begrüßen zu dürfen.

Auf der Oberensinger Höhe

Mit Fahrgemeinschaften fahren wir nach Oberensingen zum Parkplatz Galgenbergstraße.
Auf befestigten Wegen und Wiesenweg, mit tollen Aussichten über Oberensingen und Blick zur Schwäbischen Alb, wandern wir an der Alpakafarm vorbei nach Neckarhausen. Auf dem Jubiläumsweg geht es, an Streuobstwiesen vorbei, zum Ausgangspunkt zurück.
Gegen 16:30 Uhr lassen wir den Nachmittag in der TSV Gaststätte Oberensingen ausklingen.

Wegstrecke ca. 5 km – Gehzeit ca. 1,45 Stunden – Rückkehr ca. 18:00 Uhr.

Treffpunkt: Bettwiesenhalle um 16.10.2018 um 14:00 Uhr.

Empfohlene Mitfahrentschädigung 1,50 €.
Alle Wanderfreudigen sind dazu herzlich eingeladen.
Das Organisationsteam freut sich auf schönes Wetter und viele Mitwanderer.
Günter Kühnle Tel.: 07022/308545

Albverein Neidlingen feiert Jubiläum – Konzert mit GRUP HUUB

Die Ortsgruppe Neidlingen im Schwäbischen Albverein feiert am 12. und 13. Oktober 2018 ihr 125-jähriges Bestehen. Am 13. Oktober findet ein Jubiläumsabend, gestaltet von den Neidlinger Vereinen und der Albvereinsortsgruppe statt, moderiert von Bernhard Bitterwolf aus Bad Waldsee.

Am Freitag 12. Oktober spielt in der Reußensteinhalle die Gruppe GRUP HUUB aus Nabern, anschließend heizen als After Show Special die Neidlinger Lokalmatadoren SoundJack ein.

Im Jahr 2015 haben sich sechs junge Männer aus Bissingen und Kirchheim-Nabern zu Grup Huub zusammengefunden. Ein Jahr und 15 Auftritte später standen sie bereits auf der Bühne des Chiemsee Summer Festivals, mit Bands und Künstlern wie Wanda, Casper, Billy Talent, Clueso und The Offspring gebucht. Ein Schritt hin zu den Großen der Szene.

Ihr Markenzeichen sind die Blasinstrumente Trompete und Posaune, die ihren Ska- und Polkasound mit leichter Swingnote komplett machen. Live animiert der Sound das Publikum zum Tanzen und Springen. Allen voran die Bandmitglieder selbst. Auf kleineren Bühnen kann es da schon mal eng werden.

Auch textlich geht es ums Spaß haben, um Frauen, ums Reisen, allerdings solle man da nicht jedes Wort ihrer englischen Texte genau nehmen, der Sound steht im Vordergrund.

Damit orientieren sich Grup Huub an ihrem Vorbild La BrassBanda, die mit tanzbarer Pop-Blasmusik international erfolgreich ist.

Am Samstag geht es weiter mit dem Jubiläumsabend.
Unter der Mitwirkung der Neidlinger Vereine gestalten wir einen unterhaltsamen Dorfabend. Er wird offiziell eröffnet mit kurzen Redebeiträgen und Grußworten. Anschließend zeigt die Volkstanzgruppe einige Volkstänze, die Gruppe „O’gwiiß“ tritt mit ihren historischen Instrumenten auf, es gibt ein Heimatquiz, von der Feuerwehr vorbereitet, und einen Beitrag des Turnvereins. Musikalisch geht es weiter mit den Chören des Gesangvereins „Anima Musica“, „The Ladies‘ Melody“ und den „sweet cherries kids“. Der Neidlinger Musikverein wird das Programm beschließen und spielt anschließend noch zur Unterhaltung

Durch das Programm führt der Musikant, Liedermacher, Kulturschaffende und Lehrer Bernhard Bitterwolf aus Bad Waldsee. Bitterwolf hat eine lockere Art, sein riesiges Wissen von Historie und Tradition zu vermitteln. Denn hinter allem verbirgt sich eine Geschichte zum Erzählen, mal zum Schmunzeln, mal zum Nachdenken. Auch deshalb ist er ein gefragter Experte in Funk und Fernsehen, wenn es um schwäbisches Brauchtum und Geschichte geht. Sein Lebensmotto wird in den in seinem Bad Waldseer Dialekt gesprochenen Sätzen deutlich:

  • Frei de heit, sonsch hosch morga a oagnehms geschdern!“
  • „Wenn ma mit de Leit it schwätzt, verstoht ma se it – ond sia verschtandet oin it!“
  • „Jeder Tag braucht eine Blamage!“
  • „It luck lau!“

In diesem Sinne wird unser Jubiläumsabend sicher ein sehr vergnüglicher Abend und wir freuen uns auf eine volle Reußensteinhalle, in der unsere Gäste von den Neidlinger Vereinen bewirtet werden.

Karten für Freitagabend gibt es für € 15,00 bei EasyTicket oder beim Neidlinger Marktfest am 23. September im Albvereinszelt. Am Samstagabend ist der Eintritt frei!

Gerhard Hepperle

Rundwanderung bei Grabenstetten

Mit Fahrgemeinschaften fahren wir nach Grabenstetten zum Ppl. der Segelflieger. Auf befestigten Wegen, Waldwegen und Traufpfad wandern wir zum Sterrenberg,dann am Trauf entlang, wo wir eine schöne Aussicht ins Lenniger Tal haben.

Weiter geht es zum Kesselfinkenloch, mit fantastischen Felsformationen,
durch den Wald, zum Ausgangspunkt zurück. In der Stadiongaststätte Hülben, lassen wir den Nachmittag ausklingen. 

Wegstrecke ca. 4,5 km – Gehzeit ca. 1,45 Stunden – Rückkehr ca. 18:00 Uhr.

Treffpunkt: Bettwiesenhalle am 21.08.2018 um 13:30 Uhr. Empfohlene Mitfahrentschädigung 4€.

Alle Wanderfreudigen sind dazu herzlich eingeladen.
Das Orga-Team freut sich auf schönes Wetter und viele Mitwanderer.
Info: Günter Kühnle Tel. 308545

5. Albvereinsfest exklusiv auf dem Cannstatter Wasen

Alle, die sich für diesen vergnüglichen Tag angemeldet haben:

Bitte überweisen: 15,50€ pro Person (Verzehrgutscheine) auf das Konto Schwäb. Albverein Unterensingen IBAN DE 12 6115 0020 0048 9503 87
Verwendungszweck: Volksfest / Name

Treffpunkt am So. 30.9. Bushaltestelle Stern 9.00 Uhr. Wir fahren mit Bus 9.13 Uhr u. S-Bahn bis Neckarpark/Mercedes-Benz u. spazieren vorbei am Stadion zum Festgelände.

Heimwärts geht es mit der S-Bahn oder RE. Die Fahrtkosten von ca. 4€ werden unterwegs eingesammelt. Allen SAV-Volksfestlern wünschen wir jetzt schon fröhliche u. genussreiche Stunden. Noch Fragen? Tel. 66831 Fam. Bürklein.

Rückblick: Historisches Rottweil – Thyssen-Krupp-Testturm – Welt der Kristalle – Naturverbundene Schwarzwälder Schinkenräucherei

50 erwartungsfrohe Ausflügler/-innen erlebten und genossen am Freitag, 3. August 2018 einen wahrhaft interessanten und erlebnisreichen Sommertag. Mit einer Führung durch die historische Altstadt Rottweils mit prächtigen Bürgerhäusern, Kirchen und Türmen begann der Erlebnisreigen.

Von der ältesten Stadt Baden-Württembergs zum absoluten Technik-Höhen-Erlebnis: Eine Führung beim Thyssen-Testturm mit Auffahrt zur Deutschlands höchster Panorama-Aussichtsplattform auf 232 m Höhe. Einfach gigantisch! Dann gab‘s Kulinarisches im Genießerhof in Dietingen.

Der Besuch in der staunenswerten Welt der Kristalle, Naturwunder der Erdgeschichte war ein weiteres Highlight. Wie entsteht und schmeckt der wirklich echte Schwarzwälder Schinken? In der Traditions-Räucherei Pfau in Herzogsweiler haben es die Ausflügler als Abschluß des Erlebnistages erfahren. Dankeschön an Wolfgang, er hat den Tagesausflug bestens organisiert.