Mit der heutigen Ausgabe wollen wir Sie ein wenig auf das Stück und seinen Inhalt neugierig machen.

Gitta Wimpflinger (Karin Nagel), Rentnerin, und Feodor Finkenblitz (Bernhard Zappel), Major a. D., leben in einem Mehrfamilienhaus neben Gisbert Graser (Andreas Bracko) und Heidi Flegerl (Michal Köngeter), beide jung, wild, chaotisch und vor allem „Graskonsum“ nicht abgeneigt. Das Zusammenleben ist unproblematisch und friedlich, bis Wendelina Morales (Claudia Müller), die Wert auf ein gepflegtes Äußeres und moralischen Anstand legt, in die Senioren-WG einzieht. Die beiden Nachbarn sind ihr ein Dorn im Auge und am liebsten hätte sie sie eher gestern als heute aus diesem ehrenwerten Haus vertrieben.

Ein heilloses Durcheinander entsteht aber erst durch eine folgenschwere Vertauschung. Postbote Egon Eilmeier (Martin Rohner) verwechselt aus Angst vor dem Nachbarshund die Pakete mit Pflanzensamen und -zwiebeln, die beide Parteien erwarten. Dummerweise haben beide Pakete auch noch die gleiche Aufschrift: „Tulpen aus Amsterdam“.

Welche Rolle Bruder Bonifaz (Friedhelm Bürklein) bei diesem Durcheinander spielt, ob Oma Wimpflingers Enkel Basti (Valentin Zappel) den Überblick bewahrt und Hauptwachtmeister Heinrich Grünjack (Michael Zaiser) den Fall klären kann, erfahren Sie exklusiv nur bei uns im Theater.

2016-spitzmaus

Unsere Premiere feiern wir in der Festhalle Udeon in Unterensingen am Samstag, 05.11.2016 um 20:00. Der beliebte Theaternachmittag findet am Sonntag, 06.11 um 15:00 statt. Die weiteren Theaterabende finden am Freitag, 11.11 und Samstag 12.11 jeweils um 20:00 statt. Der Kartenvorverkauf hat bereits in Anett’s Geschenklädle in Unterensingen, Esslinger Str. 39 begonnen. Bitte sichern Sie sich die letzten verfügbaren Karten!