,,Aller guten Dinge sind Drei‘‘! Nach diesem Motto erlebten 42 Albvereinler zum dritten Mal die Schönheit der Lechtaler Naturpark-Bergwelt. Das Hotel Stern in Elbigenalp bot auch diesmal wieder höchst angenehmes Urlaubsflair und verwöhnte mit traditioneller Gastlichkeit inklusive urigem Tiroler Abend. An den nächsten Tagen bringt uns der Bus auf der Lech-Panoramastrasse hinauf nach Warth und Lech am Arlberg. Die Wanderung zum Körbersee – 2017 zum schönsten Platz Österreichs gekürt – ein erstes Erlebnis mit herrlichem Bergpanorama.

Dann mit der Seilbahn von Warth hinauf zur Steffisalpe und Wanderung über die Almen zur Hochalpe, und von Lech mit der Kabinenbahn nach Oberlech und weiter mit der Sesselbahn zur Kriegeralpe und Wanderung hinunter nach Oberlech mit jeweils zünftiger Einkehr, zeigen uns die Schönheit der Tiroler und Vorarlberger Bergwelt. An einem Abend besuchen wir eine Aufführung des Lechtaler Bauerntheaters in Steeg mit einem lustigen Stück im Tiroler Dialekt. Nochmals schweben wir hinauf zur Jöchelspitze/Sonnalm. Dort sagen wir ,, ADIEU‘‘ zum Lechtal und seinen Bergen. Auf der Heimfahrt noch ein Besuch bei der Allgäuer Hof-Käserei mit Vesper und Eindecken mit würzigem Almkäse. In Böhringen auf der Alb dann der Ausklang mit einem ganz herzlichen Dankeschön an Wolfgang Kümmel. Er hat die schönen Wander- und Erlebnistage in Tirol und Vorarlberg bestens organisiert.