Der Seeburgsteig ist einer der fünf Premiumwanderwege Grafensteige, die zu den Naturschönheiten innerhalb des Biosphärengebiets Schwäbische Alb führen. Wer viel von der Uracher Alb sehen möchte und dazu noch gerne ungestört wandert, ist auf dieser Tour genau richtig. Über Wiesen, Weiden, Wacholderheiden und andere Pfade, schlängelt sich diese Tour rund um das kleine Örtchen Seeburg.

Auf der ersten Hälfte der Tour durchwandern wir ein Hochtal oberhalb von Seeburg, genießen herrliche Ausblicke auf den Ort und das gegenüber auf dem Berg thronende Schloss Uhenfels und passieren mehrere Viehgatter zwischen denen wir mit etwas Glück dem ein oder anderen Zicklein begegnen.

Auf der zweiten Hälfte der Tour wandern wir auf dem Trailfinger Weg zum Ursprung der Erms-Quelle im wildromantischen Mühltal. Der Weg schlängelt sich durch den üppig grünen Mischwald in der kühlen Trailfingerschlucht und führt dann über einen Holzsteg kehrenreich hinauf zum Littstein, der mitten in einer Kernzone des Biosphärengebiets Schwäbische Alb liegt. Ab hier wandern wir auf weiten Hochflächen hinüber zum Burgberg hinab zum Seeburger Ehrenmal.Unsere Tour beginnt am Parkplatz P40 im Ortskern Seeburgs.

Am Ende der Tour können wir im sehr bekannten idyllischen Speisecaffee Schlössle einkehren, wer dazu Lust hat, bitte rückmelden, dann reserviere ich ein Plätzchen.

Tour Länge: 8.2 KM
Höhenmeter: 351 m
Wann: 26.06 / 10.30 Uhr

Gäste sind herzlich willkommen !