Im März 2014 wurde der südliche Teil des Sauhags begangen. Dabei konnten
zahlreiche keltische, römische und mittelalterliche Spuren begutachtet
werden.
In diesem Jahr ist der mittlere Teil des Sauhags das Ziel unseres
Waldbegangs.
Im größten zusammenhängenden Waldgebiet der Filder gehen wir auf
Spurensuche.

Das Motto „Frühlingserwachen“ wird interessante Einblicke in die
Naturschutzarbeit in einem der wichtigsten Naherholungsgebiete des
Landkreises Esslingen ermöglichen.
Weitere Facetten der Entdeckungstour werden Exkursionspunkte zu
den Themen Geologie, Archäologie, Forstwirtschaft und Jagd sein.
2015 Hug of a frog - Froschumarmung

Die Dauer der Waldführung wird ca. 3 Stunden betragen.
Die Teilnehmer sollten ausgerüstet sein mit gutem Schuhwerk und
witterungsangepasster Kleidung.
Im Anschluss an den Waldbegang besteht die Möglichkeit zur
Einkehr in die Gaststätte Lindenhof.

Treffpunkt Gaststätte Lindenhof um 14:00 Uhr

Auf zahlreiche interessierte „Waldläufer“ freut sich der Schwäbische Albverein
und Forstrevierleiter Hartmut Scheuter