Rückblick auf die Sontheimer Höhle

Als aktives Mitglied im Schwäbischen Albverein wird man doch des öfteren mit der Frage konfrontiert: „Gibts da au jonge Leut?“

Aber natürlich, die Familiengruppe umfasst im Moment 3 bis 11 jährige Kinder und deren Eltern. Selbst diese jüngsten Wanderer (6 Familien insgesamt) schafften vergangenes Wochenende 8 km (hin und zurück), unser Ausgangspunkt war der Wanderparkplatz Linde in Seißen bei Blaubeuren und die Tour ging fast nur auf freiem Feld (Hitze, wenig Schatten) zur Sontheimer Höhle.

Zusammen erlebten wir eine Höhlenführung und staunten über die älteste Schauhöhle in Deutschland. Auf dem Rückweg stolperten wir über eine Herde von Schafen und Ziegen und Groß und Klein waren begeistert von diesem Natur- und Tiererlebnis. Auf einem nahe gelegen Campingplatz genossen alle erst ein kühles Bad im Schwimmbad und dann wurde gemeinsam gegrillt. Auch die Möglichkeit zur Übernachtung im Zelt wurde genutzt und ging die gemeinsame Zeit leider wieder schnell zu Ende.

Kerstin Bender & Andrea Tölgyesi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Captcha eingeben: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.