Der Nordwesten Frankreichs mit Normandie, Bretagne und die Insel Jersey
sowie Paris waren die Ziele der 12-tägigen Busreise mit einer Fülle an Eindrücken
zum Entdecken, Erleben und Genießen. Crêpes, Camembert, Cidre, Calvados
– voilà, Normandie et Bretagne.

Zu den kulinarischen Spezialitäten gesellten sich einzigartige Landschaften,
schöne Fachwerkstädte mit berühmten Kathedralen und Abteien: Alabasterküste
mit weißen Steilklippen von Eretrat, Blumenküste, Perlmuttküste, Mont-Saint-Michel,
der majestätische Abteiberg im Meer, Rouen mit Top-Altstadt.
Der Tagesausflug zur Kanalinsel Jersey mit Inselrundfahrt: wunderschön.

Weiter gen Westen die Bretagne, Land am Meer, wo sich Granitfelsen mit
Sandstränden und weiten Weideflächen abwechseln. St. Malo, die Altstadt
aus Granit oder Finistère, das „Land am Ende der Welt“ mit dem Cap du Raz,
wild und schön, die westlichste Landspitze Europas. Festungsstädte wie Brest, Concarneau, Quimper und die keltischen Megalith-Steinfelder von Carnac.
Im Golf von Morbihan mit seiner Inselwelt ein Schiffsausflug bei Nieselwetter –
es kann ja nicht immer die Sonne lachen.

In Paris, wo das historische Herz Frankreichs schlägt, schien sie dann umso
kräftiger vom blauen Himmel.
Die Weltmetropole an der Seine glänzt mit hochkarätigen Sehenswürdigkeiten.
Die Abendfahrt auf der Seine, Notre Dame, der Louvre, vornehme Plätze wie
Place de la Concorde, Montmartre, Sacre Cœur, Eiffelturm, Boulevards gefüllt mit Menschen aus aller Welt.
Ein besonderes eindrückliches Erlebnis: Paris im Abendlicht von der Dachterrasse
des 220 m hohen Montparnasse-Towers.

2015 Gruppe vor dem Louvre

Vor dem Louvre                      Foto: Lütze

Zum Abschluss noch Versailles, das Schloss der französischen Könige mit dem
weitläufigen Landschafts- und Brunnenpark.

Eine rundum gelungene Reise mit bleibenden Eindrücken.
Ein besonderes Dankeschön an die beiden Wolfgangs Ob als Organisator,
First-class-Busfahrer, unterhaltsamer Reiseführer, Picknick-Veranstalter
… Sie haben der schönen Frankreichreise das I-Tüpfelchen aufgesetzt.

Nachtreff Kultur- und Erlebnisreise Frankreich

Alle Interessierten treffen sich am Montag, 17. August 2015 um 19.30 Uhr im Bürgerhaus.
Eingeladen sind alle Teilnehmer sowie alle Interessierten an dieser Reise.
Über einen zahlreichen Besuch freut sich Wolfgang.