Mit PkW fahren wir über Hülben und Urach ins Seeburger Tal. In der Nähe der Fischzucht beginnen wir die Wanderung: Aufstieg zum Buckfelsen und rauchenden Fels; auf dem Traufweg zur Burgruine Hohenwittlingen.

Die Aussicht von dort ist fantastisch. Weiter geht es vorbei an der Schillerhöhle ins kühle Wolfstal. Auf dem „Grünen Weg“ gelangen wir zum Ausgangspunkt. Die Strecke von ca. 7km verteilen wir auf den Tag. Auf Wunsch besteht die Möglichkeit an Ort und Stelle:

  • Durch das Klettergebiet „Geschlitzter Fels“ zu gehen
  • Einsteigen in die Schillerhöhle
  • Erkunden der Wolfsschlucht bis zur Leiter
  • Abstecher zum Sirchinger Wasserfall
  • Fischzuchtbesichtigung
  • Zwischenstopp an Blumenwiese mit Aussicht ins Obere Seeburger Tal

Mitzubringen sind: Rucksackvesper und Getränk, gutes Schuhwerk (evtl. Wanderstöcke), für Höhlenbesuch Taschenlampe. Die reine Gehzeit beträgt 2 1/2 Stunden inkl. 180hm Auf- und Abstiege. Auf der Heimfahrt kehren wir in Hengen (Krone) ein.

Treffpunkt: Parkplatz Bettwiesenhalle am 04.06.2023 10.30 Uhr

Empfohlene Mitfahrentschädigung 7.- Euro, weitere Infos Tel. 07022 63785.

Auf viele Mitwanderer, auch Nichtmitglieder, freuen sich Elsbeth und Karl.