Mit S-Bahn/RE fahren wir von Wendlingen nach Bad-Canstatt (umsteigen) und weiter über Backnang nach Murrhardt. Die Stadt am Flüsschen Murr mit römischer Geschichte ist Zentrum des Schwäbischen Waldes.

Die Wanderung führt uns durch die reizvolle Altstadt leicht aufwärts zum Wanderparkplatz am Riesberg. Hier beginnt – bei trockenem Wetter – der Aufstieg (ca. 80Hm) auf schmalen Pfaden durch das reizvolle Naturschutzgebiet Felsenmeer zur Riesbergebene und Aussichtsturm mit Rastplatz – Vesperpause. Auf angenehmen, ebenen Waldwegen geht es dann oberhalb des Murrtales (Aussicht) und auf Forstwegen (Limeswegen) wieder hinab nach Murrhardt. Rucksackvesper/Getränk mitnehmen, da wir in Murrhardt nur in Bäckerei/Cafe einkehren können.

Gutes Schuhwerk und evtl. Wanderstöcke wichtig (für Felsenmeer). Wegstrecke ca. 8,5km – Gehzeit ca. 2,5-3 Stunden.

Achtung: Die Wanderung ist nur bei trockenem Wetter zu empfehlen (Aufstieg im Felsenmeer).

Sollte die Wanderung wetterbedingt nicht möglich sein, haben wir eine Alternative geplant: Mit S-Bahn nach Obertürkheim. Auf dem Esslinger Weinerlebnispfad nach Esslingen. Unterwegs erläutern interessante Tafeln mit Text und Bild die Geschichte der Weinregion.

In Esslingen können wir am Tag des offenen Denkmals die Frauenkirche besuchen, in der Bauhütte der Frauenkirche Einblicke in das Handwerk der Steinmetze bekommen und/oder im historischen Winzerviertel, der Beutau, das älteste Kelterhaus Deutschlands der Familie Kusters besuchen. Anschließend können wir vor der Heimfahrt nach Belieben einkehren.

Treffpunkt am Sonntag, 08.09.2019 für beide Wanderungen Parkplatz Bettwiesenhalle 8.15 Uhr.
– Fahrgemeinschaften PKW nach Wendlingen.
– Fahrpreis nach Murrhardt und zurück: Metropolticket ca. 10€
– Fahrpreis nach Obertürkheim/zurück: VVS Gruppen-Tagesticket ca. 4€

Gutes Wanderwetter und frohe Mitwandersleut‘ wünschen Doris und Friedhelm Bürklein.

Wer mitwandern möchte, bitte am Samstag, 7. Sept. anrufen – Tel. 66831 – ob die Murrhardt-Wanderung möglich ist.